Nyeres Erbe

 

Zum 20. Todestag des tansanischen Präsidenten

Als „Vater der Nation“ spielte Julius Nyerere (1922-1999) eine wichtige Rolle auf dem Weg des ostafrikanischen Landes Tansania in die staatliche Unabhängigkeit. Maßgeblich setzte sich der praktizierende Katholik hierbei für die Einheit des Landes wie auch des Kontinents Afrika ein. Er prägte den sogenannten „afrikanischen Sozialismus“ und setzte sich für die Überwindung von Armut, Krankheit und Analphabetismus ein. Der Studienabend beschäftigt sich nach einem grundlegenden Impulsvortrag in diversen Themenworkshops mit dem Wirken des tansanischen Präsidenten und seiner Wirkung auch 20 Jahre nach seinem Tod.

Termin: Fr, 20.09.2019, 18.00-21.15 Uhr

Ort: Haus der Weltkirche bei missio München

Pettenkoferstr. 26-28

80336 München

Hühnerprojekt

Wie aus einer spontanen Idee ein Hilfsprojekt für 3 Familien wurde.

Traurige Nachrichten

Der Sprengel Wangama gehört zur Gemeinde Mtwango und ist uns von der Jugendreise 2018 in guter Erinnerung. Hier haben wir Avocadobäume gepflanzt, wurden mit leckerem Tee bewirtet und haben uns den Kirchenneubau angesehen.

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über unsere Partnerschaft mit unseren Freunden in Südtansania im Distrikt Makambako.

Mtwango ist eine Ortschaft, bestehend aus mehreren Dörfern, an der Straße von Makambako nach Njombe. Zwischen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Mtwango und der evangelisch-luthereischen Kirchengemeinde München Ramersdorf (Gustav-Adolf-Kirche) besteht eine langjährige Partnerschaft.

 

Herzlich willkommen! Kiribu(ni) sana!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Pesth