Jugendgruppe der Gustav-Adolf- und Jesaja-Gemeinde fliegt im August 2018 nach Tansania

Unsere Tansania Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

 von Clara Frey, Mitglied der Jugendreisegruppe 2018

 

 

Um uns vor Ort ein wenig verständigen zu können, trafen wir uns am Samstag, den 21.April, um Kisuaheli, eine der in Tansania gesprochenen Sprachen, zu lernen. In kleinen Gruppen versuchten wir, uns Wörter beizubringen und sie dann vor den anderen vorzutragen. Dabei haben wir gemerkt, wie grundverschieden die Sprachen Deutsch und Kisuaheli sind.

Außerdem suchten wir von den 43 Fahrrädern, die bei der Fahrradaktion gesammelt wurden, die besten 14 für uns aus. Eine Woche später reparierten wir die Fahrräder mit Unterstützung der Fahrradprofis vom Repair-Café und machten die Räder für den Containerversand fertig. Mit dem Container kommen die Fahrräder nach Tansania und dann zu unserer Partnergemeinde Mtwango. Wir nutzen sie dort und stellen sie dann im Anschluss unserer Partnergemeinde zur Verfügung. Die übrigen Räder wollen wir beim Flohmarkt am 30. Juni in Gustav-Adolf verkaufen und den Erlös auch für die Tansania-Reise verwenden.

Durch den regen Kontakt mit unserer Partnergemeinde in Mtwango, die wir im Sommer besuchen werden, erfuhren wir vom Tod des Bruders unseres Pfarrers, Steven Mkayula. Gleichzeitig erreichte uns die erfreuliche Nachricht, dass die Bemühungen, die Not der beiden Problemfamilien im Ortsteil Nyamagala zu mindern, Wirkung zeigen. Wie auf dem Bild erkennbar, steht der lang geplante Kuhstall, eine Kuh ist gekauft,  der Mais steht sehr gut und die zehnjährige Tochter kann endlich zur Schule gehen.

Karibuni sana! Ganz herzlich laden wir Sie am 17. Juni zu unserem MEMAIL-Tag, dem Partnerschaftssonntag zum Gottesdienst um 10 Uhr, ein. Anschließend haben Sie die Gelegenheit unsere Reisegruppe kennen zu lernen,  mit uns Mittag zu essen und sich anschließend den Sponsorenlauf anzusehen. Natürlich dürfen Sie auch die Läufer des Sponsorenlaufs finanziell unterstützen oder sogar selber mitlaufen.

Über Ihr Kommen zur Reisesegenandacht, am 25. Juli um 18:30 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche, würden wir uns ebenfalls sehr freuen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Pesth